Niedersachen klar Logo

Pressemitteilungen

Justizassistentin Xenia Seeck sitzt am Schreibtisch in ihrem Büro im Sozialgericht Hannover Bildrechte: SG Hannover

Erste Justizassistentin nimmt ihre Arbeit am Sozialgericht Hannover auf

Rechtsreferendarin Xenia Seeck hat am 01. Juni 2021 ihre Tätigkeit als Justizassistentin am Sozialgericht Hannover aufgenommen. mehr

Landeswappen

Sozialgericht Hannover nimmt Sitzungsbetrieb wieder auf

Das Sozialgericht Hannover fährt ab dem 4. Mai 2020 behutsam den Sitzungsbetrieb wieder hoch mehr

Bildrechte: SG Hannover

Sachverständigentreffen 2020

Noch vor den weitreichenden Einschränkungen aufgrund der Corona Pandemie veranstaltete das Sozialgericht Hannover seinen jährlichen Austausch zwischen ärztlichen Sachverständigen und den Richtern des Sozialgerichtes. mehr

Justizministerin Havliza mit Vertretern des Sozialgerichts Hannover

Antrittsbesuch der Justizministerin Havliza im Sozialgericht Hannover

Am Mittwoch, 13.06.2018, begrüßte die Präsidentin des Sozialgerichts Hannover, Gabriele Beyer, die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza im Sozialgericht Hannover. mehr

Landeswappen

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz bejaht - auch wenn im Vertrag etwas Anderes steht

Das Sozialgericht (SG) Hannover hat entschieden, dass eine Zeitarbeitsfirma den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz (und arbeitsrechtliche Schutzvorschriften) nicht dadurch umgehen kann, indem sie den Vertrag mit dem Arbeitnehmer mit „Vereinbarung für ein Einfühlungsverhältnis“ überschreibt. mehr

DKMS-Logo Bildrechte: DKMS

Justizministerin Barbara Havliza unterstützt aktiv die Stammzellspendenaktion des Sozialgerichts Hannover

Rund 100 Dienstangehörige haben Verantwortung übernommen und sich registrieren lassen. mehr

Landeswappen

Grundsicherungsleistungen im Eilrechtsschutzverfahren

Grundsicherungsleistungen im Eilrechtsschutzverfahren nach Nachweis der Hilfebedürftigkeit durch Glaubhaftmachung des Verbrauchs des Erlöses aus einem Immobilienverkauf mehr

Landeswappen

Mehrbedarf wegen kostenaufwändiger Ernährung und Erkrankung, abzusetzende Beträge für Altersvorsorge, Versicherungspauschalen u.ä.

Die Kläger wenden sich gegen die endgültige Festsetzung von Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) im Zeitraum März bis August 2012. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln